Beach Light Beat 2017


07.-08.07.2017 - Altes Strandbad / Zeulenrodaer Meer

Tickets kaufen

Sommer, Sonne, Strand und Meer


Am Strand des Bungalowdorfs Zadelsdorf wo bis in die Nacht gefeiert wird, findet dieses Jahr unser BLB OpenAir statt. Hier werden die Beats ab Freitag Abend auf drei Floors erklingen. Genuss mit Sommer, Sonne, Strand und Meer. Also packt eure Badesachen ein und feiert mit Uns eine Party mit ganz besonderem Ambiente.

22

Artists

Deephouse, Techhouse, House, Oldschool, Minimal, Nu Disco uvm.

3

Stages

Feiert mit uns auf insgesamt 3 Stages! Beachstage, Green Meadow / MFK Stage , Sphere

2

Tage Party

Startet mit uns am Freitag zusammen ins Festivalwochenende.

LINE UP


Alle Stages, alle Acts, alle Playtimes - den BLB-Fahrplan gibts hier!

07. Juli 2017
21:00 Uhr - 23:00 Uhr
Marcus Brodowski
DEEP HOUSE/ HOUSE // Dusted Decks
Scherben bringen Glück, sagt man ja, aber auch das blosse Gläsereinsammeln in der ortseigenen Disco kann das bewerkstelligen. Für Marcus Brodowski waren das nämlich die ersten professionellen Schritte im Nachtleben, wobei die DJs und ihr Auflegen schnell sein Interesse weckten und ihn faszinierten. Von der Zuschauerperspektive ging es für ihn daraufhin bald auf die andere Seite der Decks. “Somebody to love” von den Boogie Pimps war seine erste Platte, das DJ-Dasein wurde für ihn “something to love”. Die letzte Stunde der Nacht war seine, von wo aus er sich die Partys in Richtung Mitternacht und Warm-up eroberte, bis er schließlich ganze Nächte durchspielte. Und es kamen weitere Clubs und Discos dazu. In Erfurt hat er über die Jahre nahezu alle relevanten Locations bespielt, ob Cosmopolar oder Palais, Club Eins oder Stage Club – oder auch das Neuwerk. Das Klangkino und das Himmelfahrt Festival haben ihn nach Gebesee gelockt, die Alte Zuckerfabrik Laucha und das Nachtcafe´ Leipzig, der Club Kesseltronic Arnstadt und Club Mona Lisa Gleina wurden auch schon beschallt. Fete de la Musique und Love Sea Festival, die Liste könnte noch viel weiter gehen … Da es heutzutage kaum noch ohne eigene Produktionen geht, wurde dem letzten Sommer mit “Piano & Beach” ein eigener kleiner Soundtrack verpasst, der auf eine Fortsetzung in diesem Jahr hoffen laesst. Musik ist für Marcus Brodowski die Sprache der Leidenschaft, und das hört man auch in seinen Sets, Tracks und Edits. Deep- und Tech-House sind dabei die Klänge seiner Wahl, geschult und gereift an den Classics ~ Club um Club, Nacht um Nacht.
23:00 Uhr - 01:00 Uhr
Mark Tarmonea
LIVEACT // Global Stage
Nicht selten bricht der Tag an und Mark Tarmonea hat noch kein Auge zugetan. Draußen kräht der Hahn, und er sitzt am Rechner und schraubt zum hundertsten Mal am Arrangement. Beat, Basslauf, Syntheseizer, der Gitarre, dem Gesang: Erst wenn alles sitzt, kann er sich zurücklehnen. „Manchmal dauert das 24 Stunden am Stück“, sagt er. „Dieses konzentrierte Arbeiten ist ganz wichtig für mich. Das war schon immer so.“ Mark Tarmonea wird als Sohn eines Musikers und einer Künstlerin im Rumänischen Sibiu geboren. Doch die Familie gerät mit dem kommunistischen Regime in Konflikt und muss das Land noch vor der Rumänischen Revolution verlassen. Das Schicksal schleudert die Familie nach Bayern, da ist Mark gerade vier. „Als Fremde hatten wir es nicht leicht“, sagt er heute. Mit sieben bringt er sich das Keyboard-Spielen bei, mit 13 Gitarre, später Bass und Schlagzeug. Er saugt Musik auf, von Prince bis Nirvana. Mit 15 bastelt er an seinen ersten Songs. „Die Musik hat mir schon immer unglaublich viel Kraft gegeben“, sagt er. Als er 18 ist setzt er sich in einen Zug und reist nach Rumänien. „Ich wollte die Kultur meines Heimatlandes entdecken“, sagt er. Er bleibt fast drei Jahre dort, lebt unter Künstlern, besucht ein Konservatorium und nimmt ein Album mit Rumänischen Jazzmusikern auf. Zurück in Deutschland ist sich Mark Tarmonea sicher: Er will ausschließlich von der Musik leben. Die nächsten Jahre verbringt Mark Tarmonea mit Songwriting, sowie der Suche nach seinem Sound. Zudem co-produziert er Alben u.a für Fourmusic und 3P. Der Durchbruch lässt weiter auf sich warten. Mark Tarmonea ist oftmals kurz davor die Musik hinzuschmeissen. Das hehre Ziel ist auch nach Jahren harter Arbeit weit entfernt, unüberwindbar sind nachwievor die Hindernisse. Doch er kann und will nicht aufgeben, „Musik ist meine Berufung, etwas anderes kommt für mich nicht in Frage“, sagt er. 2014 ist dann der Wendepunkt für den vielseitigen Künstler. Sein damaliger Mitbewohner weckt Mark‘s Faszination für DJing und elektronische Musik. Er beginnt bald seine deutschsprachigen Songs und seine bisherige traditionelle Form des Produzierens mit Deep House zu kombinieren. Ein neuer Sound ist geboren. Seine erste Single „Freier Fall“ steigt Anfang 2014 mühelos in alle einschlägigen DJ-Charts ein und darf in gewisser Weise als Vorreiter für Songs wie „Wolke 4“ gelten, die gerade in vergleichbarem Soundgewand zu Top 10 Ehren kommen. Derzeit arbeitet Mark Tarmonea an seinem Debüt-Album. Einen Vorgeschmack darauf liefert nun seine zweite Single „So Berlin“, die seit Monaten in den namhaften Musikblogs zelebriert wird und die unterstreicht, dass Mark Tarmonea ganz nahe daran ist, sich seinen grossenTraum zu erfüllen...
01:00 Uhr - 03:00 Uhr
Blondee
DANCE // Global Stage
Seit 2005 ist der heute bei Kontor Music gesignte Blondee fester Bestandteil der deutschen Deep-House-Szene. Ob als DJ, Produzent oder Remixer – der gebürtige Potsdamer begeistert bereits seit über 10 Jahren mit seinen gefühlvollen und melodienreichen DJ-Sets und eigenen House-Produktionen. Wer seine Podcastreihe „Deutschunterricht“ oder „Naturally Blond“ kennt, der weiß, dass Blondee auch bereits vergessene und übersehene Schätze deutscher und internationaler Musikgeschichte immer wieder ans Tageslicht fördert. Nicht nur in Metropolen wie München und Berlin brachte er mit seiner unvergleichlichen Art in Ausnahmezustände, sondern auch die Dancefloors auf Festival wie dem World Club Dome, Sonne Mond Sterne, dem Helene Beach, dem Sputnik Spring Break, dem Airbeat One, dem Love Sea Festival oder der sagenumwobenen Nature One. Viel bekannter dürfte der Musiker allerdings für seine Zusammenarbeit mit Marc Werner und Fabienne Rothe sein, mit denen nicht nur „Wonderful Days“ sondern auch „After All“ entstand und auf seinem Label Kontor Records erschien. Ebenso unvergessen dürften von nun an auch seine beiden Hits „Augen zu und Tanzen“ sowie „Catina Band“ sein, die zusammen mit seinem Weggefährten, dem Berliner Roberto Mozza entstanden. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich Blondee seinen Platz auf hoch geschätzten Compilations wie Kontor Top of The Clubs, Clubsounds sowie NDHW 1 & 2 verdiente. Seine zahlreichen Remixe für internationale Stars wie Gestört aber Geil, LIZOT, Mark Tarmonea, Rockstroh, Marlon Roudette sowie George Ezra auf Major Labels wie Columbia/Sony Music, Universal Music, No Definition, Armada Music, The Bearded Man und Pulsive Media sorgten bereits für Dauerrotation in den Clubs. Blondee ist längst kein Newcomer und trotzdem werdet ihr den Namen in diesem Jahr öfter hören, denn je zuvor.
07. Juli 2017
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Manoh & David
DEEP HOUSE / HOUSE// Zimmer 7
Manoh & David
21:30 Uhr - 23:00 Uhr
Klangtourist
ELECTRO// Zeulenroda
Mit Klang_Tourist begibt man sich auf die Reise durch das House und Electro Genre. Fette Beat´s stehen immer auf dem Programm....!
2:00 Uhr - 00:30 Uhr
Housedessert
DEEP HOUSE / TECH HOUSE// Gou!ash Music
Das DJ-Duo House Dessert, im wahren Leben Christoph und Daniel genannt, wuchs in Schleiz (Thüringen) auf und jeder der Beiden war schon im jungen Alter sehr angetan von sämtlichen Klängen und Musik. Alles begann schließlich, als sich die Jungs durch eine Fügung des Schicksals zu Beginn des Jahres 2012 erstmals über den Weg liefen. Da beide schon vorher getrennt voneinander dem Kunstwerk des Auflegens nachgingen, beschlossen sie von nun an gemeinsame Sache zu machen. Ab diesem Zeitpunkt war das DJ-Duo House Dessert geboren und von da an nicht mehr aufzuhalten. Durch die beiden verschiedenen Musikgeschmäcker, die auf beispiellose Art und Weise perfekt zusammen harmonieren, kreieren die Beiden spannende und treibende Live-Set’s auf zahlreichen Bühnen und bringen damit die Masse zum tanzen. Die ersten Kapitel von House Dessert sind geschrieben, aber es werden in Zukunft definitiv noch die ein oder anderen Kapitel folgen..
00:30 Uhr - 02:00 Uhr
Miss Unique
HOUSE / TECH HOUSE// Triebton
Lässt man sich das englische Wort „unique“ übersetzen, bekommt man gleich mehrere Ergebnisse. Einzigartig, einmalig, besonders oder Einzelstück und Unikat sind nur einige davon. Aber was macht Miss Unique so unique – dafür gibt es eine einfache Antwort. Ihr Sound. Seit vielen Jahren weiter entwickelt und erprobt. Sowohl im kleinen Club als auch auf großen Festivals, zu Hause auf den House- und Minimal-Floors Mitteldeutschlands gibt es nur einen roten Faden, tanzbar muss es sein. Stefanie aus Leipzig, das wirkt erstmal wie das sympathische Mädchen von nebenan – mag sein. Aber hinter den Decks bringt Unique auch den letzten Hintern zum Wippen. Irgendwo zwischen Deep und Tech lässt sich ihr housiger Style nur schwer in eine Schublade zwängen – Unique eben.
02:00 Uhr - 04:00 Uhr
M_bo
HOUSE / TECH HOUSE// Zeulenroda
07. Juli 2017
23:00 Uhr - 01:00 Uhr
Petra Struwe
HARDTEKK// Rage & Error
Schon in meiner Kindheit habe ich mich für elektronische Musik begeistert. Ein paar Jahre später besuchte ich die ersten Partys und dachte mir irgendwann: "warum vor dem Pult, wenn man auch dahinter stehen kann?" Also besorgte ich mir Ende 2001 zwei Plattenspieler, einen Mixer und eine handvoll Platten. Anfangs beschallte ich noch im dunklen Kämmerlein die eigenen 4 Wände bis ich 2 Jahre später auf der ersten Party vor Publikum spielte. Inzwischen sind fast 10 Jahre vergangen und die Leidenschaft ist immer noch die Gleiche. Inzwischen gehöre ich zu den Booking-Djs bei Leveltrauma.Ihr wollt mich buchen? Ganz einfach eine Anfrage an ALEX@LEVELTRAUMA.DE schicken! :)
01:00 Uhr - 03:00 Uhr
Amplidudez
HARDTEKK// Triebton
Vor langer, langer Zeit kam es während einer Feier, welche in Gedenken an den sagenumwobenen Club Gleis 0 veranstaltet wurde, zu einer unglaublichen Begebenheit. Eno, welcher sich für ein Leben voller Abenteuer und Magie entschieden hatte, war einer der ehrenvollen Recken die diese Festlichkeit veranstalteten. Doch an diesem Abend passierte etwas, mit dem weder er noch sonst jemand gerechnet hatte. Er wurde zu einem Duell herausgefordert! Back 2 Back nannte es der fremde Schönling. „Wie ist euer Name und was wollt ihr?“, forderte Eno den blonden, jungen Mann zur Sprache, welcher aussah wie ein Gelehrter aus einem fernen Lande. „Handklang, meine Freunde nennen mich Handklang. Ich möchte euch zeigen und beweisen, dass Eins und Eins nicht unbedingt Zwei ergibt! Ich wähle Vinyl. Zur Geisterstunde.“ Eno ließ sich nicht lang bitten und so duellierten sich die beiden vor den Ohren der Orgiasten. Eins und Eins ergibt nicht immer Zwei, Handklang hatte Recht behalten. Im Jahre 2011 gründeten die Beiden die Bruderschaft „Triebton“, eine Vereinigung kühner Krieger, welche mit ihren ausgiebigen Spektakeln und Gelagen schon seit langer Zeit Widerstand gegen den Aufmarsch der schlechten Musik leisten. Um den Widerstand auch in Gefilde außerhalb des Vogtlandes zu tragen, schlossen die beiden mit dem ritterlichen Orden „Leveltrauma“ einen Pakt. Seit jeher kämpfen sie gemeinsam in ganz Mitteldeutschland gegen das beharrliche Unheil. Doch mit ihrer Anpassungsfähigkeit, ihrem unverwechselbaren Charakter und ihrer Erfahrung schlagen und gewinnen sie zahlreiche Schlachten – und zwar in nahezu jeder Lokalität welche von sich behauptet, hartem Techno ein Dach über dem Kopf zu bieten. Egal ob mit 135bpm oder mit 175bpm, egal ob im hügeligen Harz oder in der Landeshauptstadt, sie wissen stets zu überzeugen und vergessen dabei nie, wer sie wirklich sind. Dabei bleiben sie als Gründer der Bruderschaft ihren Wurzeln treu und kämpfen dort in regelmäßigen Abständen an der Heimatfront. An manchen Abenden gesellt sich MC Tom Blume, ein Marktschreier aus Leidenschaft, zu ihnen und befriedigt die zügellosen Nachtschwärmer zusätzlich aus voller Kehle. Das Vertrauen des treuen Gefährten Xilef brachte einen Remix ans Tageslicht, auf weitere Produktionen darf mit Freude gewartet werden.
08. Juli 2017
21:00 Uhr - Ende
Diskothek Nightlife
COMMERCIAL// BLB
08. Juli 2017
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
PhilHarmonie
DEEP HOUSE /TECH HOUSE// Musikalische Feinkost
Philipp aka PhilHarmonie ist der elektronischen Musik bereits seit gut 10 Jahren verfallen. Seinen Namen wählte er nicht ohne Grund genauso, denn die Philharmonie bezeichnet ja allgemeinhin die Liebe zur Harmonie und Musik und dafür steht er! Die Liebe zur Musik begann damals mit dem „schwarzen Gold“ und auch heute ist die eine oder andere Platte in seinen Sets zu hören. Diverse Stilrichtungen gehen fließend ineinander über und die musikalische Metamorphose beginnt. Aus House wird Minimal, aus Minimal wird Nu Disco, aus Nu Disco wird Deephouse und die Philharmonie entsteht. Viele der heute als Klassiker zu recht betitelten Tracks, kaufte er damals als absolute Neuheiten auf Vinyl. Seinen weitläufigen musikalischen Fundus kombiniert er in seinen Sets mit den angesagten Nummern von heute. Bei ihm hält garantiert kein Gast die Füße still, bisher konnte er selbst den hartnäckigsten Partymuffeln ein zucken im Fuß entlocken.
21:00 Uhr - 22:30 Uhr
Sherwee
TECH HOUSE// Musikalische Feinkost
The 26-year-old Roman from Berlin is modest, when he is asked to describe himself in a few words. Already during his kindergarten days music was a big deal for him. He mastered the piano, which he learnt alongside school. Therefore, the contact with marks and music was nothing new to him. Later he bought the necessary equipment from his first self-earned money and started recording Sets at home. He organized private parties for his group of friends, which he himself entertained musically. Short time later at the age of nineteen it led him to the first clubs, where he presented his own music to an external audience. Music is his hobby.

The change came when he decided to make more of it. The urge was too big, to hold to his own ideas and to extend them or to make something completely new with single elements. He saw the chance for the realization of his dreams within his own productions. He deepened his knowledge in complicated topic and descended in a world of own creations. Even if this took up a lot of money and time, the investments and the devotion have been worthwhile.

For almost a year now he produces his own interpretation of electronic tones and sounds, and lends it altogether a unique and personal flair. He pays precise attention to music in order to bring diversity to his single tracks, which he then brings in harmony with the propelling sounds of the clubs. He himself says that it is not tied down to a specific genre, what he is trying to combine. A potpourri of melody, rhythm and impulsive beats are important to him. Thus, became from a private leisure pursuit an artist, who has defined his aims clearly and invested a lot of time and work in order to reach his goals.

All this is rewarded, what he has created, with the feedback of his audience. However, this is not the only reason why the 24-year-old is motivated to create music. Even more, music is his balance to everyday life, music allows him to breathe again and at the end have time to relax. Furthermore, he can express his emotions with music. Feeling, which he could never get the words quite right for….Music speaks the language that every person in the world is able to understand, and where it does not matter wherefrom a person comes, music can be understood right away.
22:30 Uhr - 00:00 Uhr
HOUSEhalt.
DEEP HOUSE // TECH HOUSE// Musikalische Feinkost
Brian Lucas aka. HOUSEhalt ist seit 2 Jahren als Dj unterwegs. Angetrieben von der Liebe zur Musik ist er stets auf der Suche nach neuen Tracks für seine treibenden Sets. Er spielte bereits auf zahlreichen OpenAirs und diversen Clubs im Osten Deutschlands. Über sich selbst sagt er: "Ich habe einfach Spaß dabei, die Leute, zufrieden und glücklich zu der Musik die ich spiele, tanzen zu sehen."
Sein Spektrum reicht von melodischem House bis hin zu treibenden Tech-House-Beats. Tanzbar muss es sein!
Mit seinem klaren Sound möchte er die Menschen begeistern und Sie aus dem schnöden Alltag in seine Welt entführen.
00:00 Uhr - 02:00 Uhr
Monkey Maffia
TECH HOUSE// Freude am Tanzen
Den meisten Clubschwärmern dürfte Sören Bodner aka Monkey Maffia als Teil eines DJ-Duo’s bekannt sein, welches 17 Jahre lang die tanzende Weltbevölkerung zu verschiedensten Exaltationen hinreißen konnte. Die Wighnom-y-lution des Edeltechno ist Geschichte! One is the magic number, 2mal – ein Mann im Doppelbett ist die Gepflogenheit.

Als Mitbetreiber der Werkstätten Freude am Tanzen/Musikkrause und Plattenladengründer (Fatplastics) liebt er die Leuchtkraft der ungehobelten und fiebrigen Tanzmusik in jedem Quadratzentimeter seines Körpers. Vinyl ist sein täglich Brot und quasi sein Herzblut. Monkey gehört seit den frühen 90igern zu den unermüdlichen Fackelträgern der geraden Bassdrum, die sich als Taktgeber auch mal einen Freigeist-Sidekick herausnehmen, gespickt mit einer grotesk liebevollen Vollmeise samt Augenzwinkern.

Er gilt als zügelloser Selektor mit scharfen Sinn fürs Besondere und ausgezeichneter Vertreter eines Genres, das keinen Namen trägt. Er durchbohrt mit seinem genreübergreifenden Style die engen Grenzen von House & Techno. Dabei entlarvt er den oft strengen Formalismus vieler Tanzflächen mit einer freudvollen Stringenz an Überraschungen gespickt mit Intensität samt Dramaturgie und würzt seine Sounds mit echter Beatcuisine. Mal umgarnt er sanft und sinnlich – lässt den Soul in diesem Jahrtausend ankommen, dann ist es wieder ein Klatschen auf's menschliche Gesäß.
02:00 Uhr - Ende
Steven B.
TECH HOUSE// Musikalische Feinkost
„Ein Talent das jedem frommt, hast du in Besitz genommen. Wer mit holden Tönen kommt, überall ist der willkommen!“ (Goethe, 1827)

Steven machte aus purem Hobby seine Passion : die feine Kunst des Plattenlegens. Seit 2004 steht er hinter den Decks.

Er ist DJ mit Herz und Leidenschaft. Egal ob mit CDJs oder Vinyl - Steven fühlt sich in beiden Welten heimisch und vermischt diese immer wieder gern. Aus House wird Minimal, aus Minimal wird Electro, aus Electro wird “Housimal”… Eklektizismus pur und umgekehrt.

In genau diesem Moment die Finger am 1210er, das Ohr am Klang der Zeit, jederzeit zum Sprung in neue musikalische Gefilde bereit…
08. Juli 2017
21:00 Uhr - 23:00 Uhr
Vivid & OneBrotherGrimm
HOUSE // OLDSCHOOL// Musikalische Feinkost
Das Thüringer DJ-Duo Vivid & OneBrotherGrimm erlebte seinen Durchbruch 2012, mit dem Auftritt auf der Red-Bull Stage, beim SonneMondSterne Festival. Seitdem starteten die beiden Partygaranten in der Club-Szene ordentlich durch.

Ihr Musik-Stil erstreckt sich von House, Deep-House bis hin zu Tech-House. Bei Ihren Auftritten überzeugen Sie unter anderem durch das schwarze Gold, denn die beiden Jungs spielen die alten Klassiker selbstverständlich auf Vinyl.

Seit 2013 sind Sie auch als Produzenten tätig und veröffentlichten 2014 ihre erste EP “Can feel it“. Nach mehreren Remixen schafften Sie es im Mai 2015 als offizielle Artist‘s des Hamburger Label‘s “Ton Liebt Klang“ mit diversen Releases auf die hauseigenen Collections und veröffentlichten dort auch Ihre EP “Jump“.

Ihr aktueller Remix von „Deeper Love“ für Chris.I.Am feat. JulS wird in der Clubszene und auf Festivals in fast jedem DJ-Set gespielt.

Angetrieben von der Liebe zur Musik, werden wir Vivid & OneBrotherGrimm auch zukünftig durch diverse Releases und grandiose Auftritte in den Clubs und Festivals Deutschlands, wahrnehmen.
23:00 Uhr - 01:00 Uhr
Four Peanuts Deluxe
HOUSE // OLDSCHOOL// Musikalische Feinkost
Weder im Namen noch in der Musik von 4 Peanuts Deluxe schwingt etwas von der Hirschgeweihromantik ihrer Heimat, Thüringen, mit. Anfang 2001 sind die beiden Jungs aus dem Kuckucksnest gefallen und eingeschlagen wie eine Bombe. Ihren Stil aus catchigen 70er-Jahre Vocals, geführt von smoothen Basslines, entwickeln sie seitdem weiter.

Auf ihren Touren durch das Bergland im Grünen Herzen der Republik bespielten sie nicht nur das einheimische Publikum beim Waldschall und Krayenburg Himmelfahrt Festival. Sie mischten auch in der Erfurter Clublandschaft mit, sowie an der Seite der BROTHERS INCOGNITO und von Disco Dice.

Das Gütesigel ’handgemacht’ tragen 4 Peanuts Deluxe dabei zu Recht. Beide gingen durch die harte Klavierschule ihrer musizierenden Eltern. Kein Wunder also, dass sich ihre ersten Idole im heimischen Plattenschrank fanden. Seitdem pumpt ihr Disco-Herz das ’schwarze Gold’ Vinyl in jede Pore ihres Körpers.

Wo sonst, wenn nicht in den Fingerspitzen spüren 4 Peanuts Deluxe deshalb den Beat. Ihr Sound hakt sich auf der Tanzfläche fest und mit ihrer elektronischen Musikantenseele reißen sie nicht nur live die Menge mit. Da droht schon mal, der Happy House-Zuckerguß unter den Füßen des Publikums zu schmelzen.
01:00 Uhr - 03:00 Uhr
Küche 80
HOUSE / ELECTRO// Globalstage
Hinter dem DJ-Duo Küche 80 stehen Christian Fritsche und Bernd Catterfeld, zwei schrille Erfurter Szene-Friseure, die sich bereits seit 2001 mit ihren House - und Electro-Sets zu wahren "Heros of Housemusic" empor gespielt haben. Sie spielten beide in angesagten Clubs und auf großen Events wie z.B. Centrum Erfurt, Joue Joue (EGA OX), SkyClub, L1, alte Hauptpost, La Rouge, Bienstätter Warte, Sonne Mond Sterne, Klassentreffen, Liquide Sunday uvm. Inzwischen ist der Begriff KÜCHE 80 aus der House und Dance Scene nicht mehr weg zu denken. Das die Beiden in der Lage sind, den verschiedenen Clubs und Partys zu rocken, haben sie bereits mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Ihre handerlesenen Beats reißen die feiernde Menge mit und sorgen für wahre „hands up"-Euphorie.

Artists


Hier findet Ihr nochmals kurz zusammengefasst alle wichtigen Infos zu Euren Lieblings-DJs

  • Portfolio Item

    MONKEY MAFFIA

    Portfolio Item

    KÜCHE 80

    Portfolio Item

    VIVID & ONEBROTHERGRIMM

  • Portfolio Item

    MARK TARMONEA

    Portfolio Item

    SHERWEE

    Portfolio Item

    BLONDEE

  • Portfolio Item

    MISS UNIQUE

    Portfolio Item

    FOUR PEANUTS DELUXE

    Portfolio Item

    PHILHARMONIE

  • Portfolio Item

    HOUSEhalt.

    Portfolio Item

    STEVEN B.

    Portfolio Item

    MARCUS BRODOWSKI

Anfahrt


Hier findet Ihr die Wegbeschreibung zum BLB2016! Kurz, knapp und übersichtlich.



karte
    • über die A9

      • Anfahrt über die A9 Triptis fahrt in Richtung Gera von der A9 ab über die B2 bis zum Abzweig Richtung Auma fahrt dort auf die L3002 bis Auma.
      • In Auma folgt Ihr der Straße weiter bis zum Abzweig nach Zeulenroda folgt da weiter der L1087 Richtung Zeulenroda bis zum Abzweig Zadelsdorf. Dort biegt Ihr auf die K311 ab und verfolgt ab da die Schilder bis Zum BLB.
    • über Gera

      • Anfahrt über Gera, fahrt in Richtung Triptis über die B2 bis zum Abzweig Richtung Auma, fahrt dort auf die L3002 bis Auma.
      • In Auma folgt Ihr der Straße weiter bis zum Abzweig nach Zeulenroda, folgt da weiter der L1087 Richtung Zeulenroda bis zum Abzweig Zadelsdorf. Dort biegt Ihr auf die K311 ab und verfolgt ab da die Schilder bis Zum BLB.
    • über Schleiz

      • Anfahrt über Schleiz, fahrt auf der B94 Richtung Zeulenroda bis nach Zeulenroda. In Zeulenroda biegt Ihr ab in Richtung Auma und fahrt weiter auf der L1087 bis zum Abzweig Zadelsdorf, biegt dort auf die K311 ab und verfolgt ab da die Schilder bis Zum BLB.
    • über Greiz

      • Anfahrt über Greiz, fahrt auf der B94 Richtung Zeulenroda bis nach Zeulenroda. In Zeulenroda biegt Ihr ab in Richtung Auma und fahrt weiter auf der L1087 bis zum Abzweig Zadelsdorf, biegt dort auf die K311 ab und verfolgt ab da die Schilder bis Zum BLB.
Hallo! Ich bin . Ich will zum BLB 2017 und brauche Tickets . Ihr erreicht mich per Mail unter folgender

Partner


Globalstage // Musikalische Feinkost // Freude am Tanzen // Zeulenroader Meer // Vogt Land //
Triebton Booking // Dusted Decks

sp1
sp2
sp3
sp4
sp5
sp6
sp7

Ich will den Newsletter

Sag Hallo!


Wir freuen uns über Eure Wünsche, Anregungen oder konstruktive Kritik, um das BLB2017 zu Eurem Lieblingsfestival zu machen.

Addresse

Bungalowdorf Zadelsdorf
07937 Zadelsdorf

Telefon

+49 (0) 172 37 54 434